BMW M2 Cup-Luft schnuppern: die Experience Days

 Junge Rennfahrer auf ihrem Karriereweg unterstützen – das ist ein Ziel des BMW M2 Cup. Auch in der zweiten Saison stehen Transparenz, Chancengleichheit und eine ganzheitliche Grundausbildung der Teilnehmer im Mittelpunkt des Markenpokals. Bevor es im Mai aber zum ersten Rennwochenende geht, stehen mit den Experience Days schon jetzt erste Schnuppertage mit den Veranstaltern und dem Einsatzfahrzeug des Cups an.

Am 11. und 12. Februar fanden die ersten Experience Days des BMW M2 Cup auf dem Testgelände des ATP Papenburg statt. Während dieser beiden Tage durften am Cup interessierte Fahrerinnen und Fahrer erste Runden im BMW M2 CS Racing drehen und die Verantwortlichen der Meisterschaft näher kennenlernen.

„Wir wollen den Pilotinnen und Piloten mit den Experience Days die Möglichkeit geben, schon vor Saisonbeginn etwas Cup-Luft zu schnuppern. So wissen alle Beteiligten, was sie im BMW M2 Cup erwartet“, erklärt Cup-Leiter Jörg Michaelis. „In Papenburg durfte eine Vielzahl junger Talente erste Eindrücke vom Fahrzeug als auch unserer Arbeit sammeln – und das lief sehr erfolgreich. Wir haben viel positives Feedback von den Fahrern erhalten und freuen uns darauf, einige von ihnen in diesem Jahr in der Startaufstellung zu sehen.“

Weitere Experience Days in Papenburg stehen noch im Kalender – zwei davon im Februar. Interessierte Pilotinnen und Piloten haben ebenso die Möglichkeit, darüber hinaus an weiteren Terminen teilzunehmen.